Gymnasium Lindenberg
Naturwissenschaftlich-technologisches und sprachliches Gymnasium mit bilingualem Zug

Berufs- und Studienorientierung am Gymnasium Lindenberg im Überblick

8. Jahrgangsstufe

Oktober/April: Werkstattwoche I und II in Zusammenarbeit mit dem bfz Lindau (Praktisches Arbeiten in ausgewählten Berufsfeldern)

9. Jahrgangsstufe

Oktober: Bewerbungsseminar (Experten aus der Wirtschaft halten Workshops zum Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Einstellungstests und Bewerbungsgespräch)
November: Der Berufs- und Studienberater der Bundesagentur für Arbeit stellt sich vor
März/April: Der Berufs- und Studienberater der Bundesagentur für Arbeit stellt sich vor
Mai: Präsentation der Praktikumserfahrungen vor der 8. Jahrgangsstufe

10. Jahrgangsstufe

Oktober: Geva- Test (freiwillig)
April: Praktikum II (freiwillig) in den Osterferien
Vortrag der Bundesagentur für Arbeit: Wege nach dem Abitur!
Mai: BIZ- Mobil
Juli: Berufsinformationstag (alle zwei Jahre gemeinsam mit Q11): Ehemalige, Eltern und/oder Experten stellen ihren Beruf vor

11. Jahrgangsstufe

11/1: Berufs- und Studienorientierung über das P-Seminar (Fachreferenten, Assessmentcenter, Unternehmenserkundungen, Externe Partner aus der Arbeitswelt)
Besuch der Hochschule Vorarlberg in Dornbirn
Vortrag der Bundesagentur für Arbeit „Wie geht studieren?”
Let′s benimm (AOK)
11/2 Juli: Teilnahme an der Messe zur Berufsorientierung „vocatium bodensee” (Bewerbungsgespräch mit Feedback)
Berufsinformationstag (alle zwei Jahre gemeinsam mit Jgst.10): Ehemalige, Eltern und/oder Experten stellen ihren Beruf vor
Q11/Q12: Selbstständiger Besuch von mind. 3 Hochschultagen, interessensabhängig