Gymnasium Lindenberg
Naturwissenschaftlich-technologisches und sprachliches Gymnasium mit bilingualem Zug

Musik

So soll sich der Komponist Joseph Haydn über seine Musik geäußert haben. Im Musikunterricht am Gymnasium geht es darum, diese Sprache zu „sprechen” und zu verstehen.

Das aktive Musizieren in der Klasse ist für uns ein wichtiger Bestandteil der Musikstunden: Singen, Bodypercussion, Ausprobieren von Instrumenten, Üben ausgewählter Instrumentalstimmen und auch Tanzen gehören zum musikalischen Alltag.

Ebenso wichtig ist unser zweites Standbein, das Verstehen von Musik. Dazu gehören die Grundlagen der Musiktheorie, die Kenntnis der Musikgeschichte sowie das bewusste Anhören der unterschiedlichsten Musikrichtungen. So lässt sich ein gutes Verständnis für die unermessliche Vielfalt der Musik entwickeln.

Nicht zuletzt wollen wir unseren Schülern in der Beschäftigung mit Musik ein Betätigungsfeld eröffnen, das über den rein materiellen Nutzen hinausführt und die emotionale, kreative und ästhetische Ader des Menschen anspricht.

Ein Sommerkonzert zur gebührenden Feier des 100-jährigen Jubiläums unseres Gymnasiums konnten wir leider nicht ausrichten, auch nicht in einer an die Corona-Situation angepassten Version. Deshalb sind wir, das P-Seminar Konzertmanagement, wie so viele andere in dieser Zeit auf eine digitale Alternative umgestiegen.


Treten Sie (mit einem Klick auf das Schulhaus) ein!

Dann können Sie sich virtuell durch die einzelnen Räume des Schulhauses bewegen und die Darbietungen unserer Musikensembles genießen. Dabei begeben Sie sich auf eine musikalische Zeitreise durch die letzten 100 Jahre. Folgen Sie im virtuellen Schulhaus einfach den Pfeilen und klicken in den unterschiedlichen Klassenzimmern die Text- und Video-Symbole an. Die dazugehörigen Songs werden von unseren Chören sowie dem Orchester und der Big Band in fantasievollen Multiscreen-Videos präsentiert. Um auch einen Einblick in das historische Umfeld der Musikstücke zu bekommen, informieren wir Sie mit kurzen Texten dazu.

Mit unserem Projekt hoffen wir, Ihnen auch in dieser schwierigen Zeit ein Lächeln aufs Gesicht zaubern zu können.

Ihr P-Seminar Konzertmanagement

Die Chorklasse eröffnet die Möglichkeit, im Rahmen eines etwas anderen Musikunterrichts - zusammen mit ebenso musikalisch interessierten Schülerinnen und Schülern - einen kreativen Umgang mit der eigenen Stimme zu erlernen und einzuüben.

Die wichtigsten Informationen dazu, haben wir in einem Flyer, der hier als pdf zum Download bereitsteht, zusammengefasst.

Singen macht Spaß

In unseren Schulchören singen bereits erfreulich viele Schülerinnen und Schüler mit. Aber trotzdem freuen wir uns immer über jede weitere Stimme, die hinzukommt. Wir singen ein buntes Repertoire an Stücken, die wir beim Weihnachts- und Sommerkonzert aufführen. Ziel in allen Gruppen ist es, über Stimmbildung zu einem guten Gesamtklang zu kommen und sicher mehrstimmig singen zu können.

Eine Beschreibung der einzelnen Chöre finden Sie - ebenso wie die der Instrumentalgruppen - im Zusatzangebot.

Herbstkonzert

Das erste Konzert im Schuljahr ist das Herbstkonzert der Big Band. Etwas kleiner als das große „Jazz & Käs” gestaltet die Big Band einen abwechslungsreichen Abend mit Stücken aus verschiedenen Stilen.

Foto: Hermann Endres

Weihnachtskonzert

Die Chöre, Vorband und Orchester des Gymnasiums gestalten jedes Jahr ein weihnachtliches Programm in der immer voll besetzten Johanneskirche in Lindenberg.

Foto: Sara Gretler

Jazz & Käs

Das große Big Band-Konzert ist ein Klassiker an unserem Gymnasium, das erstmals 1993 stattfand. Unter einem jeweils neuen Motto wie „Jazz, Käs & Film”, „Jazz, Käs & Dance” oder „Das Blues Brothers − Jazz & Käs” spielt die Big Band speziell zum Thema passende Titel, oft auch mit Gästen (Sänger, Tänzer etc.) gemischt mit einer beliebten Mischung aus Jazzklassikern und Rocknummern.

Foto: Hermann Endres

Sommerkonzert

Ein mit den Schülern gemeinsam entwickeltes Konzertprogramm wird in eine Rahmenhandlung eingebettet uns wird so zu einer spannenden Geschichte mit und aus Musik.

Foto: Hermann Endres

Verschiedene Exkursionen sollen unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geben, Einblicke in lokale und überregionale Konzertaufführungen zu bekommen.

Mit der Unterstufe besuchen wir z.B. die Ballettaufführungen der Ballett- und Klavierschule Wegner in Scheidegg. Die Crossculture Night auf der Seebühne Bregenz mit der Opernaufführung auf der Seebühne steht am Abschluss der 10. Klasse auf dem Programm und die Oberstufenschüler besuchen ein Jugendkonzert der Münchner Philharmoniker und begegnen hier einem Weltklasse-Orchester.

Die Fachschaft Musik wünscht mit drei selbst angefertigten Videos allen Mitgliedern der Schulfamilie frohe Weihnachten und glückliches neues Jahr 2021. Zu den Videos gelangen Sie hier mit den mebis-Zugangsdaten Ihres Kindes.

Amselgruber, VeronikaOStRinFachbetreuerin
Ströse, MatthiasStR
Welte, AnnaLehrerinStimmbildung in den Chorklassen

TonART 11/12 (Oberstufe), Helbling Verlag

Bitte verwenden Sie die folgenden Links auf die Seiten des Staatsinstitus für Schulqualität und Bildungsforschung zu den aktuellen Inhalten des Lehrplans für das Fach Musik.
Bitte beachten Sie, dass in den Jgst. 5 bis einschließlich 10 der LehrplanPlus der neunjährigen Gymnasiums gilt, während die Jgst. 11 und 12 nach dem Lehrplan des achtjährigen Gymnasiums unterrichtet werden.

im G9: 5. Jgst. 6. Jgst. 7. Jgst. 8. Jgst. 9. Jgst. 10. Jgst.

in der Qualifikationsphase im G8: Q11 Q12


Projektseminare
  • Konzertmanagement
    M. Ströse, 2019/2021
  • Musikvideo
    V. Amselgruber, 2013/15